Lauren Kolesinskas Illustration, ich bin es
„Ich bin es“ von Lauren Kolesinskas
Lauren ist eine Pratt-Absolventin, die in Brooklyn lebt; Sie zeichnet wirklich gerne klebrige Dinge und Haare / @lkolesin

Seit der Veröffentlichung des spektakulären Films „Mean Girls“ im Jahr 2004 wird der Titel des Films ständig verwendet, um Personen zu beschreiben, die eine auffallende Ähnlichkeit mit der Antagonistin Regina George haben. Obwohl diese gemeinen Mädchen meistens Schulgelände trollen, verlassen einige (ich hasse es, die meisten zu sagen) den Spielplatz, um gemeine Mädchen am Arbeitsplatz oder in der größeren Gemeinschaft zu sein, wenn sie erwachsen werden.

In der Pubertät handelt ein gemeines Mädchen meiner Erfahrung nach oft aus Eifersucht oder Unsicherheit. Sie wählt normalerweise ein anderes Mädchen aus, das äußerlich nicht zuversichtlich ist und nicht die Gunst von Mädchen in ihrer Umgebung hat (weshalb es beängstigend sein kann, das neue Mädchen zu sein). Sie projiziert sich natürlich als allmächtig und dominant, weshalb die meisten Menschen ihr nicht standhalten. Sie benutzt Worte eher als Waffe als ihre Fäuste, verbreitet Gerüchte und flüstert Beleidigungen, so dass sich das geschädigte Mädchen ihr wegen ihres schrecklichen Verhaltens nicht vollständig nähern kann. Dadurch, Das parasitenartige gemeine Mädchen ernährt sich vom sozialen Verfall seines Opfers, um den sozialen Turm zu besteigen und als klassischer Tyrann, Mach dich gut.

Es ist kein Geheimnis, dass Jugendliche und jugendliche Mädchen einander gegenüber bösartig sein können — der Begriff ‚Mädchenhass‘ ist in den letzten Jahren populär geworden, mit Angriffen von Slut Shaming, kleinlicher Eifersucht, Online-Mobbing und anderen Verhaltensweisen, die immer noch häufig vorkommen. Es ist auch nicht überraschend, welche intensiven emotionalen und mentalen Auswirkungen Opfer haben können, wenn sie regelmäßig solchen Misshandlungen ausgesetzt sind. Glücklicherweise, Es gibt Möglichkeiten, diese Art von Verhalten anzugehen und die Botschaft der Mädchenliebe zu verbreiten, Mädchen und Frauen ermutigen, zusammenzuarbeiten, um sich selbst zu fördern, anstatt sich gegenseitig niederzureißen.

“ Niemand ist perfekt und es auszusprechen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie beide auf der gleichen Seite sind, wie Sie behandelt werden möchten.“

Wie man mit ihnen umgeht

Gesundes Durchsetzungsvermögen und gegenseitige Mädchenliebe sind der Weg, um sich im Leben voranzutreiben. Einige Mädchen verlassen jedoch nicht geistig die Hallen der High School und führen ihr schädliches Verhalten innerhalb der Gemeinschaft und / oder am Arbeitsplatz fort.

Es gibt natürlich Möglichkeiten, wie Sie der Erwachsene in der Situation sein und sich zu Recht verteidigen können.

Versuchen Sie, die Situation ruhig zu konfrontieren

Gelegentlich reiben wir die Leute einfach falsch. Es schadet nicht, es auszusprechen. Ihr seid doch Erwachsene. Drücken Sie einfach Ihre Gefühle auf durchsetzungsfähige und respektvolle Weise aus und vergessen Sie nicht, Kritik zu üben, die Ihr Kollege / potenzielles gemeines Mädchen möglicherweise hat. Niemand ist perfekt und es auszusprechen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie beide auf der gleichen Seite sind, wie Sie behandelt werden möchten.

Sei selbstbewusst und durchsetzungsfähig

Wie Raubtiere suchen Mean Girls nach dem Schwächsten in der Gruppe und wissen, dass sie diese Person am meisten beeinflussen können. Dies ist normalerweise die neue Person an einem Arbeitsplatz, die noch keine Freundschaften oder einen guten Ruf aufgebaut hat. Wenn Sie jedoch echtes Vertrauen in sich selbst zeigen (dies kann geschehen, indem Sie in Besprechungen sprechen, eine Führungspersönlichkeit annehmen usw.) das gemeine Mädchen wird glauben, dass es dir egal ist, was sie sagt (und du solltest es nicht) und wird hoffentlich zurückweichen.

Umgib dich mit positiven Menschen

Gemeine Mädchen können emotional und sogar mental einen Tribut fordern, aber ich habe festgestellt, dass ich mich mit positiven, aufgeschlossenen Menschen umgebe, um mein Selbstwertgefühl wieder aufzubauen. Ob Freunde / Familie außerhalb der Arbeit oder gleichgesinnte Mitarbeiter, stellen Sie sicher, dass Sie Menschen um sich haben, die Sie daran erinnern, wie großartig Sie sind.

“ Niemand hat das Recht, dich minderwertig fühlen zu lassen.“

Kümmere dich um dich selbst

Lernen Sie, auf sich selbst aufzupassen, sei es beim Laufen oder Baden nach der Arbeit, beim Kuscheln mit einem Haustier oder beim Treffen mit Ihren positiven Freunden. Es ist weder schädlich noch beschämend, einen Berater oder Therapeuten aufzusuchen, wenn Sie das Gefühl haben, es zu brauchen. Wisse, dass du es nicht verdienst, gemobbt zu werden, und lerne, was dich nach einer Interaktion mit einem gemeinen Mädchen beruhigt.

Diese Strategien können auf jede Art von Tyrann angewendet werden, sei es das gemeine Mädchen im Büro oder ein schwieriges Familienmitglied. Obwohl die Botschaft der Liebe und Ermutigung von Mädchen möglicherweise nicht jeden erreicht, können wir solche Negativität sicherlich blockieren und uns gegenseitig helfen, Größe zu erreichen.

Lesen Sie mehr Geschichten aus unserer Community oder reichen Sie Ihre eigenen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.