Köstliche vegane Küche ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Rezepte sind in der Tat ein kritischer Teil Ihres Kochspiels, aber Zutaten? Sie machen mehr Unterschied, als Sie vielleicht denken. Aber es muss nicht kompliziert sein. Das einfache Kochen mit Olivenöl — einem hochwertigen Olivenöl – ist ein einfacher Wechsel. Und eine, die alle Vorteile bringt, sowohl im Geschmack als auch in der Ernährung.

Cobram Estate verwendet nur das beste kaltgepresste Olivenöl.

Kochen mit gutem Olivenöl

Beginnen Sie hier – das Geheimnis jeder guten Mahlzeit ist das Kochen mit Olivenöl. Köche verwenden Olivenöl seit Jahrhunderten, um Mahlzeiten außergewöhnlich schmecken zu lassen. Für den Kenner ist Olivenöl so nuanciert wie feiner Wein — Oliven vermitteln das gleiche Terroir wie Wein. Der Geschmack der Region ist noch ausgeprägter, wenn er zu Öl gepresst wird.

Ob es sich um eine erste „kalte“ Pressung handelt, macht auch einen Unterschied im Geschmack und in der Robustheit. Jedes Öl, das nicht zuerst kalt gepresst wird, verliert an Geschmack. Und wenn es um Olivenöl geht, dreht sich alles um den Geschmack.

Dann ist da noch die Frische – eine Qualität, die bei Olivenöl viel zu oft übersehen wird. Im Gegensatz zu Wein wird das Alter Ihrem Öl keinen Gefallen tun (oder Aromen!). Ranzigkeit kann mit Öl schnell passieren. Und große Ölmarken können ihre Olivenöle oft auch mit billigeren Ölen schneiden. Verdünnung sowohl gesundheitliche Vorteile und Geschmack. Deshalb möchten Sie nach einem Olivenölproduzenten suchen, der stolz auf sein Handwerk ist, vom Anbau und der Ernte bis zum Pressen und Abfüllen.

Sobald Sie gutes Olivenöl getrunken haben, werden Sie den Unterschied sofort erkennen. Ein gutes, frisches Olivenöl hat würzige, grasige Noten. Es wird pfeffrig, aber auch butterweich sein. Wenn Sie es direkt aus der Flasche trinken oder das beste Brot der Stadt kaufen möchten, um darin einzutauchen, haben Sie einen Hüter gefunden.

Und wenn es um Olivenöl geht, ist Cobram Estate ein Schnitt über dem Rest.

Cobram Estate hat es sich zur Aufgabe gemacht, das frischeste Olivenöl extra vergine (EVOO) so natürlich wie möglich herzustellen. Das Unternehmen steckt sein Herz in sein Handwerk und investiert als vertikal integrierter Baum in jeden Schritt des Prozesses. Cobram Estate baut seine eigenen Oliven aus Sämlingen in seinen Baumschulen an und sortiert sie, um sicherzustellen, dass sie nahezu perfekt sind.

Die Cobram-Oliven werden innerhalb von sechs Stunden nach der Ernte zerkleinert – je schneller die Oliven gepflückt und in die Flasche verpackt werden, desto höher ist der Gehalt an Antioxidantien, was der Hauptgrund für die gesundheitlichen Vorteile von EVOO ist. Das Olivenöl von Cobram Estate enthält Polyphenole, die bei der Bekämpfung von Entzündungen, Alterung und Gewichtszunahme helfen können. Sie fördern auch eine gute Herzgesundheit.

Industriestandards verlangen, dass EVOO-Produkte einen Säuregehalt unter 0,8 Prozent haben und wie frische Oliven schmecken. Das Olivenöl von Cobram Estate hat einen Säuregehalt von unter 0.3 Prozent und bietet einen reichen, robusten und geschmackvollen Geschmack.

Darüber hinaus verleiht hochwertiges Olivenöl den Gerichten einen immensen Geschmack. Es kann so wichtig sein wie Salz, um das Potenzial eines Gerichts hervorzuheben.

„Ich möchte die Leute dazu bringen, im Allgemeinen mit nativem Olivenöl extra zu kochen“, sagte Kevin O’Connor, Chefkoch bei Cobram Estate, kürzlich Olive Oil Times. „Verschiedene Mischungen und einzelne Rebsorten zu verstehen und zu genießen. Um sie in ihrem Repertoire zu haben und zu verstehen. Zu lernen, wie man sie schmeckt und wie man mit ihnen kocht, ist etwas, das ich seit Jahren vorantreiben möchte.“

Mischen Sie Olivenöl nicht mit allgemeinen Speiseölen – dies ist eine wichtige Zutat, um gekochte Nudeln oder Gemüse zu beträufeln, anstelle von Butter für Brot oder Kartoffeln zu verwenden und es Saucen, Marinaden und hausgemachten Dressings hinzuzufügen. Und wenn Sie noch keinen Olivenöl-Schokoladenkuchen gemacht haben, möchten Sie das vielleicht ganz oben auf Ihre To-Do-Liste setzen!

Sie können eine Flasche Cobram Estate bei Whole Foods abholen und es wird bald in Target Stores erhältlich sein. Sie können auch den Online-Shop-Locator besuchen.

So verleihen Sie Ihrer veganen Küche mit Olivenöl mehr Geschmack

Überspringen Sie die Butter und schäumen Sie Ihr gegrilltes Gemüse in EVOO ein.

Gehen Sie zum Grill

Möchten Sie mehr schmackhaftes Essen? Holen Sie grillen. Genau wie das Kochen mit Olivenöl hat das Grillen den gleichen Vorteil. Der Geschmack in Lebensmitteln entwickelt und vertieft sich, wenn er erhitzt wird, und nichts schmeckt besser als perfekt gegrilltes Essen.

Um Ihr gegrilltes Tofu-Spiel zu verbessern, benötigen Sie lediglich einen einfachen Schaum Olivenöl (probieren Sie das Cobram!) und eine Prise Salz auf halb Zoll dicke Scheiben oder Kebab-gewürfelte Stücke von extra festem Tofu. Dann werfen Sie es einfach auf den Grill, bis diese knusprigen Grillflecken erscheinen.

Gemüse wie Spargel, Paprika, Zucchini, Auberginen und Mais kommen auch in Olivenöl perfekt zur Geltung. Haben Sie schon einmal Kartoffeln gegrillt? Sie wissen nicht, was Sie dann vermissen! Leicht mit Olivenöl bestreichen, Salz und Pfeffer hinzufügen und auf dem Grill in Scheiben schneiden oder dämpfen (zuerst in Folie einwickeln). Süßkartoffeln funktionieren genauso gut wie andere Wurzelgemüse. Gegrillte Rüben, Steckrüben und Karotten sind nicht von dieser Welt.

So verleihen Sie Ihrer veganen Küche mit Olivenöl mehr Geschmack

Pilze und Olivenöl und die besten kulinarischen Freunde.

Bringen Sie die Pilze

Für einen herzhaften, Umami-reichen Geschmack, gehen Sie für Pilze. So herzhaft und voller Geschmack Pilze und Olivenöl sind die perfekten Partner. Der reiche und butterartige Geschmack von Cobrams Olivenöl gleicht den intensiven Geschmack der Pilze aus und verleiht jedem Gericht einen abgerundeten Geschmack.

Ob riesige Portobellos, Crimini oder exotischere Pilze wie Königsauster, Shiitake oder Hummer – Sie können sie einfach mit Öl bestreichen und auch auf den Grill werfen.

Oder in der Küche, hacken und sauté Ihre Pilze mit Schalotte, Knoblauch und ein wenig Wein. Das ist Perfektion.

Fügen Sie Ihre Pilze zu allen Arten von Gerichten hinzu — von rauchigen Carbonara-Nudeln bis hin zu Burgern – auch wenn sie nur mit einer Beilage Reis serviert werden.

So verleihen Sie Ihrer veganen Küche mit Olivenöl mehr Geschmack

Investieren Sie in ein hochwertiges EVOO für alle Ihre Veggie-Röstungen.

Iss dein Gemüse – aber röste es zuerst

Auf der Suche nach neuen Wegen, um dein Gemüsespiel aufzupeppen? Versuchen Sie, sie zu rösten. Wenn Sie Ihr Gemüse rösten, erhalten Sie ein knuspriges Finish und erhöhen die pikante Geschmackstiefe, während Sie gleichzeitig ihre ernährungsphysiologischen Vorteile behalten. Als Bonus ist es super einfach zu machen. Fügen Sie einfach etwas natives Olivenöl extra und etwas Salz hinzu.

Ofengebratene Tomaten haben viele gesundheitliche Vorteile. Die Forschung zeigt, dass das Schneiden und Erhitzen dieser Frucht ihre Zellwände öffnet, so dass das Antioxidans Lycopin leichter zugänglich ist. Lycopin kann helfen, das Risiko von Krankheiten wie Alzheimer und Krebs zu reduzieren.

Bratkartoffeln sind der perfekte Begleiter zu vielen Gerichten, aber hören Sie hier nicht auf. Geröstete Zucchini, Zwiebeln, Blumenkohl, Brokkoli und grüne Bohnen wärmen garantiert jeden kühlen Abend auf.

Versuchen Sie, ganze Karotten mit EVOO, Salz und Zitronenschale zu werfen, um eine köstliche und wunderschöne Seite zu erhalten.

Wurzelgemüse wurde zum Braten hergestellt. Rüben, Steckrüben, Rüben, Pastinaken und natürlich Weiß- und Süßkartoffeln erhalten neue Aromen, wenn sie in Olivenöl geröstet werden.

Und den Rosenkohl nicht vergessen! Diese kleinen grünen Kohlköpfe sind jetzt das Aushängeschild für die Wunder des Bratens. Alles, was sie brauchen, ist ein wenig EVOO, Salz und ein bisschen zerdrückter Pfeffer für die perfekte gesunde Seite. Braten Sie, bis sie hellgrün und verkohlt sind, damit sie nicht zu weich werden.

So verleihen Sie Ihrer veganen Küche mit Olivenöl mehr Geschmack

Basiere alle deine Marinaden und Dressings in butterartigem und reichhaltigem Olivenöl.

Marinaden und Dressings

Natürlich können Sie ausgefallene Marinaden und Dressings auf dem Markt kaufen, aber hier ist ein Profi-Tipp: Das müssen Sie wirklich nicht.

Die meisten sind eine einfache Kombination aus Öl, einer Säure und frischen Kräutern oder getrockneten Gewürzen. Sie haben wahrscheinlich gerade alle in Ihrer Küche. Sie sparen nicht nur Geld, sondern können auch die Qualität der Zutaten besser kontrollieren und Gemeinheiten wie Konservierungsstoffe, Maissirup oder überschüssiges Natrium vermeiden.

Die Marinadenoptionen sind endlos – von scharf über herby bis süß. Beginnen Sie mit einer einfachen Basis von 3 Teilen EVOO zu einem Teil Säure (Rotwein oder Balsamico-Essig oder Zitrone oder andere Zitrusfrüchte), eine Prise Salz und dann von dort gehen. Fügen Sie Senf und Ahornsirup für ein süßes und saures hinzu, fügen Sie viel frische Petersilie, Knoblauch und Oregano für ein Chimichurri hinzu, das Sie auf alles auftragen möchten.

Auf der Suche nach einem einfachen Salatdressing? Beginnen Sie mit der gleichen Marinadenbasis aus Olivenöl und Essig und fügen Sie etwas getrockneten Oregano, Basilikum, Knoblauch und Pfeffer für ein einfaches italienisches Dressing hinzu. Fügen Sie frische zertrümmerte Himbeeren zu Olivenöl und Balsamico hinzu, um ein einfaches süßes Sommerdressing zu erhalten, das perfekt zu frischem Spinatsalat passt. Fügen Sie anstelle von Senf ein wenig vegane Mayo zu Ihrer Basis und etwas geriebene Gurke und ein wenig Dill hinzu, um die klassische cremige Gurke gesund zu machen.

Die Geschmacksmöglichkeiten beim Kochen mit hochwertigem Olivenöl sind endlos. Stellen Sie sicher, dass es ein Grundnahrungsmittel in Ihrer Küche ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Cobram Estate.

*Dies ist ein gesponserter Beitrag.

Dieser Beitrag wurde zuletzt am Dezember 15, 2020 7:33 am geändert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.